VFB Hannover e.V. - Abt. Tanzsport

tanzen.jpg

 

 

Die bisherige Tanzsparte ist leider eingestellt worden. Wenn es Ideen oder Vorschläge für einen Neuanfang gibt, schreibt uns einfach eine e-mail:

 

 

 


Aktuelle Meldungen

Bericht vom Disco Fox - Kurs in der Geländehütte

Im alten Jahr 2015 trafen sich insgesamt 9 Paare, um nach dem 4/4 Takt die Beine und Arme zu bewegen. Trotz verschiedener Vorkenntnisse und unterschiedlicher Begabung konnten doch alle etwas mit nach Hause nehmen.

 

Einige neue Erfahrungen waren z.B.:

-  Der Grundschritt ist einzeln einfach, mit Partner(in) schon schwieriger, in den Figuren zunächst scheinbar nicht hinzubekommen.

- Manchmal ist der Takt schneller als die eigene Wahrnehmung.

- Wenn die Füße richtig tanzen, klappt´s mit den Armen nicht (und umgekehrt).

- Auch wenn die Figur allein funktioniert, im Zusammenhang ist alles schwieriger.

- Man vergisst von einem Termin zum Nächsten mehr als einem lieb ist (,,stimmt, das hatten wir doch schon...").

- Eineinhalb Stunden sind schnell um.

- Ein Lied von 4 Minuten kann gefühlt endlos lang sein...

- Mit jeder neuen Figur sind die alten erst mal wie weggewischt.

 

Trotzdem, weitermachen...

 

Bis dann 

                                                                                 Skippy

 

 

 

Foto zur Meldung: Bericht vom Disco Fox - Kurs in der Geländehütte
Foto: Bericht vom Disco Fox - Kurs in der Geländehütte

Letzte? Radtour der Tanzsportabteilung

(11.07.2013)

Letzte? Radtour der Tanzsportabteilung

Nach fast 20 Jahren hört Uwe Voss auf

 

Zum Sommeranfang haben wir Tanzsportler uns an der Kanalbrücke Hannoversche Straße zu einer Radtour in die Leinemasch getroffen. Uwe hat wieder eine gute Strecke erkundet.

Das Kanalufer war nur ein kurzer Begleiter. Durch das Roderbruchviertel und quer durch die MHH sind wir in der Eilenriede über die Schneckenbrücke (A37) gefahren und am Eilenriede-Stadion und Stadtpark vorbei zum Braunschweiger Platz. Geschmackvolle Häuserfronten gab es in der Brehmstraße zu sehen. Über Bahnhof Bismarckstraße und Döhrener Turm sind wir zum Maschsee gefahren. Ein Augenschmaus ist das Panorama vom Maschsee-Südufer aus über den See hinweg auf unser prächtiges Rathaus und die Türme Hannovers. Weiter ging es dort, wo sich Leine und Ihme hinterm Maschsee immer näher kommen. Ein Einkehrschwung beim Deutschen Ruder-Club/Ihmeblick hat unseren durstigen Kehle gut getan.

Wir hatten großes Glück, es war richtiges Radlerwetter.  Kaum Gegenwind, bewölkt bei knapp 20° und – toll für unsere Stimmung – fast nur schöne glatte Wege. Das Beste an einer Radtour sind natürlich die Pausen. Eine längere Mittagspause haben wir auf der Halbinsel (Fischereiverein Hannover) im Großen Ricklinger Teich in den Leineauen eingelegt.

 Gut gestärkt ging es weiter durch Wülfel, am Seelhorster Friedhof entlang nach Kirchrode und dann durch den schönen Hermann-Löns-Park. Ziel war die Gaststätte „Am Annateich“, die für eine reichliche Auswahl an besonders großen Tortenstücken bekannt ist. Auch dieses mal sind wir einschließlich An- und Abfahrt etwa 40 Kilometer geradelt. Obwohl viele von uns schon im Rentenalter sind, hat es keine Probleme bzw. Ermüdungen gegeben. Unser regelmäßiges Tanztraining mit Quickstep, Cha-Cha-Cha und Walzer zahlt sich auch auf solchen Touren aus.

Beim gemütlichen Ausklang kam etwas Wehmut auf. Uwe Voss hat fast 20 Jahre die Radtouren der Tanzsportgruppe ausgearbeitet und geführt. Doch in diesen vielen Jahren hat das Alter unter uns Tänzern seinen Tribut gefordert. Nicht nur die Zahl der Teilnehmer ist von Jahr zu Jahr kleiner geworden, auch unsere Fahrtstrecken mussten zwangsläufig immer kürzer werden. Uwe hat deswegen angekündigt, künftig keine Radtouren mehr zu organisieren. Wir, die sich immer gern hinter ihm hergefahren sind, bedauern das außerordentlich. Aber leider hat alles mal sein Ende.

Uwe, vielen Dank für die Vorbereitung und Führung der vielen Radtouren durch die schöne Landschaft in und rund um Hannover. Du hast uns viele Wege durch grüne Felder, Wälder, Auen und  blütenreiche Gartenkolonien unsere näheren Heimat gezeigt, die wir ohne Dich nie gesehen hätten.  Quick, quick, slow!

Heinz Bodemann

 

Foto zur Meldung: Letzte? Radtour der Tanzsportabteilung
Foto: Letzte? Radtour der Tanzsportabteilung